Account

.
5% Zinsen, 100% FCK. Unsere Bank für die Zukunft.


Liebe Fans & Freunde des
1. FC Kaiserslautern!

Es gibt unzählige Gründe, um ausdrücklich und von Herzen „Danke, zu sagen!“ Ein sensationelles Ergebnis war der Ausverkauf der "BETZE-ANLEIHE" nach nur elf Tagen. Das komplette Emissionsvolumen der "BETZE-ANLEIHE" im Gesamtwert von sechs Millionen Euro ist abgesetzt worden, um das "Zukunftsmodell FCK" zu unterstützen und den Ausbau des Nachwuchsleistungszentrums Sportpark "Rote Teufel" zu ermöglichen.

Diese großartige Unterstützung freut uns auch, weil damit ein reines FCK-Projekt diesen Rückhalt erfährt, welches der Verein fast komplett allein auf die Beine gestellt hat. Seit dem Ausverkauf besteht die Basis, um die konkreten Planungen voranzutreiben und die Umsetzungen in Angriff zu nehmen. Für den 1. FC Kaiserslautern ist der Erfolg der "BETZE-ANLEIHE" ein deutlicher Vertrauensbeweis und zeigt zudem, was möglich ist, wenn wir wirklich zusammenhalten.

Noch mehr Bedeutung bekommt der rasante Abverkauf, wenn man sich die Historie der „BETZE-ANLEIHE“ genauer anschaut. Der ersten Planungsphase und grundsätzlichen Gesprächen der FCK-Verantwortlichen mit Vertretern der Stadt Kaiserslautern und weiteren beteiligten Gruppen oder Verbänden folgte schon im Jahr 2012 die intensive Vorbereitung des Projekts. Am 29. Januar 2013 war es dann soweit und das „Zukunftsmodell FCK: Unsere Bank für die Zukunft!“ wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Von allen Seiten kamen daraufhin begeistere Rückmeldungen, das den Mitgliedern und Fans unseres Traditionsvereins perfekt auf den Leib geschneiderte Konzept der „BETZE-ANLEIHE“ überzeugte – der Countdown lief.

Am Dienstag, 05. Februar 2013, um 19 Uhr lief dieser Countdown ab und mit der Fritz-Walter-Museumsebene war der ideale Ort gefunden, um den Emissionsstart auszurufen und den ersten Zeichnern die Chance zu geben, sich ihre „BETZE-ANLEIHE“ zu sichern. Beim drei Tage später gefeierten 3:0-Heimsieg der Roten Teufel gegen Dynamo Dresden stand die „BETZE-ANLEIHE“ ebenfalls im Fokus und wurde von vielen hundert Unterstützern gezeichnet. Die Nachfrage blieb beispiellos und ist ein eindrucksvoller Beweis, wie das "Zukunftsmodell FCK" in der Breite unterstützt wird.

Besonders erfreulich ist, dass die seriöse Ausgestaltung der "BETZE-ANLEIHE" mit ihrem Bonuszins und der Zweckgebundenheit erkannt wurde und die bereitgestellten Informations-Kanäle reichlich genutzt wurden. Nur wenige Tage später mussten schon erste Urkunden als ausverkauft vermeldet werden und nur elf Tage nach Emissionsstart hieß es: Die „BETZE-ANLEIHE“ ist komplett ausverkauft! Dieses sensationelle Ergebnis gibt dem FCK nun die Möglichkeit, alle vier geplanten Ausbaustufen des Nachwuchsleistungszentrums umzusetzen und mit dieser Maßgabe trieben die Verantwortlichen die Planungen und Gespräche voran.

Während also am 16. März 2013 der erste von zwei Ausgabetagen geplant und umgesetzt wurde, an dem alle Zeichner von Schmuckurkunden zum Fritz-Walter-Stadion geladen wurden und ihre Urkunden von den anwesenden Spielern, Trainer und Verantwortlichen unterzeichnen lassen konnten, bildete sich ein Lenkungsausschuss und erste Handwerkergespräche wurden geführt. Unterdessen liefen die Gespräche mit der Stadt Kaiserslautern weiter, an deren Ende eine definitive Entscheidung stehen soll, ob der Verein das Gelände zurückerwirbt oder zum Beispiel ein Erbpachtrecht vereinbart wird.

Zur Jahresmitte starteten erste Umbauarbeiten im Nachwuchsleistungszentrum, bei denen die bestehenden Gebäude umstrukturiert und auch für die spätere Nutzung optimal aufgeteilt wurden. Zudem steht eine Gebäudeerweiterung bevor, bei denen eine vorgeschriebene Sauna und ein Entmüdungsbecken für die Sportler installiert werden.

Es geht also stetig voran am Fröhnerhof und wir sind zuversichtlich, dass auch die noch bevorstehenden Entscheidungen im Sinne unseres Vereins ausfallen werden.

Möglich gemacht haben dies Sie, die Zeichner & Unterstützer der „BETZE-ANLEIHE. Sie sind „UNSERE BANK FÜR DIE ZUKUNFT“ – Danke.

Vielen Dank für Ihre/Eure Hilfe.

Stefan Kuntz
Vorstandsvorsitzender

Fritz Grünewalt
Vorstandsmitglied

 

Button Newsletter

.
.
.

Powered By GOB Software & Systeme

.